Kontakt
Telefon 02205 / 898 5911 ° Telefax 02205 / 898 5912 ° E-Mail info@stb-greve.de
51503 Rösrath [Hoffnungsthal] ° Hauptstrasse 278

Welches Thema interessiert Sie ?



Neues aus Steuern, Wirtschaft & Recht

Sorgfaltspflichtengesetz verabschiedet

08.03.2021 | Das Bundeskabinett hat am 3. MĂ€rz 2021 den Entwurf eines "Gesetzes ĂŒber die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten" beschlossen.

BMF-Schreiben verkĂŒrzt IT-Nutzungsdauer erheblich

08.03.2021 | Die Finanzverwaltung hat per BMF-Schreiben die Nutzungsdauer von Computern und Software von bislang drei Jahren auf nur noch ein Jahr verkĂŒrzt.

Bundesrat stimmt weiteren Corona-Steuerhilfen zu

05.03.2021 | Eine Woche nach dem Bundestag hat am 5. MĂ€rz 2021 auch der Bundesrat dem Dritten Corona-Steuerhilfegesetz zugestimmt. Das Gesetz sieht Steuerentlastungen fĂŒr Familien, GaststĂ€tten sowie Unternehmen und SelbststĂ€ndige vor.

Update ÜberbrĂŒckungshilfe III: 750 Millionen Euro Umsatzgrenze entfĂ€llt

03.03.2021 | Seit dem 3. MĂ€rz 2021 können auch grĂ¶ĂŸere vom Lockdown betroffene Unternehmen die ÜberbrĂŒckungshilfe III beantragen. Die bislang geltende Umsatzhöchstgrenze von 750 Millionen Euro entfĂ€llt fĂŒr vom Lockdown betroffene Unternehmen.

30 Prozent der BeschÀftigten mindestens teilweise im Homeoffice

03.03.2021 | Einer Studie des ifo Instituts zufolge arbeiteten im Februar 2021 rund 30 Prozent der BeschÀftigten mindestens teilweise im Homeoffice. Das Potenzial lÀge jedoch bei 56 Prozent. Der Anteil der Firmen, die Homeoffice nutzten, lag bei 81 Prozent.

Umfang des Zweckbetriebs einer gemeinnĂŒtzigen Krankenhaus-GmbH

03.03.2021 | Das Finanzgericht (FG) MĂŒnster hat zu zwei Aspekten im Zusammenhang mit der Zuordnung von Gewinnen und Betriebsausgaben zum steuerbefreiten Zweckbetrieb einer gemeinnĂŒtzigen Krankenhaus-GmbH entschieden.

Corona-Wirtschaftshilfen jetzt auch fĂŒr hohen Finanzbedarf

01.03.2021 | Wie das Bundesministerium fĂŒr Wirtschaft und Energie (BMWi) mitteilte, können Corona-Wirtschaftshilfen im Rahmen der sogenannten November- und Dezemberhilfe ab sofort auch fĂŒr ĂŒber zwei Millionen Euro beantragt werden. Dies ermöglichen offenbar neue SpielrĂ€ume des EU-Rechts.

Kein Kindergeld wegen Ausbildungsplatzsuche bei dauerhafter Erkrankung

25.02.2021 | Ein Kind, das einen Ausbildungsplatz sucht, jedoch erkrankt ist und dessen Genesung nicht absehbar ist, ist laut einer aktuellen BFH-Entscheidung kindergeldrechtlich kein Kind. Möglicherweise kommt jedoch eine BerĂŒcksichtigung als behindertes Kind in Betracht.

Zur AbzugsfÀhigkeit von Betriebsausgaben durch das Ehrenamt

24.02.2021 | Der Petitionsausschuss des Bundestags plĂ€diert fĂŒr eine PrĂ€zisierung im Einkommenssteuergesetz hinsichtlich der AbzugsfĂ€higkeit von Betriebsausgaben und Werbungskosten bei ehrenamtlichen TĂ€tigkeiten.

Tankgutscheine und Werbeeinnahmen sind beitragspflichtig

24.02.2021 | Tankgutscheine ĂŒber einen bestimmten Euro-Betrag und Einnahmen aus der Vermietung von WerbeflĂ€chen auf privaten PKWs, die als neue Gehaltsanteile an Stelle des Bruttoarbeitslohns erzielt werden, sind sozialversicherungspflichtiges Arbeitsentgelt.

Betriebe schrÀnken Ausbildungsangebot ein

22.02.2021 | Laut einer aktuellen Studie des Instituts fĂŒr Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) plant ein Zehntel der ausbildungsberechtigten Betriebe ihr Angebot an Lehrstellen im Ausbildungsjahr 2021/2022 einzuschrĂ€nken oder ganz darauf zu verzichten.

Vorsteueraufteilung bei gemischt genutzten GebÀuden

19.02.2021 | Der Bundesfinanzhof (BFH) hatte im Fall eines gemischt genutzten GebĂ€udekomplexes ĂŒber einen sachgerechten SchlĂŒssel fĂŒr die Vorsteueraufteilung bei erheblichen Ausstattungsunterschieden zu entscheiden.

Zur Steuerfreiheit von ZuschlĂ€gen fĂŒr Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit

17.02.2021 | Das Finanzgericht DĂŒsseldorf hat entschieden, dass pauschal gezahlte ZuschlĂ€ge fĂŒr Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit ohne Einzelabrechnung nicht steuerfrei sind.

Anrechnung auslÀndischer Quellensteuer auf die inlÀndische Gewerbesteuer?

17.02.2021 | Einbehaltene auslÀndische Quellensteuer auf KapitalertrÀge kann auch auf die inlÀndische Gewerbesteuer angerechnet werden. Dies hat das Hessische Finanzgericht entschieden.

FristverlĂ€ngerung fĂŒr InsolvenzantrĂ€ge und SteuererklĂ€rungen

15.02.2021 | Der Bundesrat hat einer weiteren Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bis zum 30. April 2021 zugestimmt. Sie gilt fĂŒr Unternehmen, die Leistungen aus den staatlichen Hilfsprogrammen zur Abmilderung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie erwarten können.

GrĂŒndungen: Weniger Kleinunternehmen, mehr Nebenerwerbsbetriebe

15.02.2021 | 2020 wurden in Deutschland rund 116.700 Betriebe gegrĂŒndet, deren Rechtsform und BeschĂ€ftigtenzahl auf eine grĂ¶ĂŸere wirtschaftliche Bedeutung schließen lassen. Laut Statistischem Bundesamt waren das 4,5 Prozent weniger als 2019.

Jobticket unterliegt nicht der Lohnsteuer

12.02.2021 | Die Überlassung eines Jobtickets als Teil eines MobilitĂ€tskonzepts zur Verringerung der Parkplatznot stellt bei den Mitarbeitenden keinen lohnsteuerpflichtigen Sachbezug dar, entschied das Hessische Finanzgericht.

Entwurf zur Änderung des GeldwĂ€schegesetzes

11.02.2021 | Die Bundesregierung will GeldwÀsche durch höhere Transparenz wirksamer bekÀmpfen und dazu ein Vollregister und einen intensiveren Informationsaustausch gesetzlich verankern.

Online-GrĂŒndung einer GmbH soll möglich werden

10.02.2021 | Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der sogenannten Digitalisierungsrichtlinie beschlossen. Diese soll die GrĂŒndung von Gesellschaften und die Errichtung von Zweigniederlassungen europaweit grenzĂŒberschreitend vereinfachen.

Haftung fĂŒr Betriebsrenten nach der Insolvenz

08.02.2021 | Der Erwerber eines Betriebs in der Insolvenz haftet laut Bundesarbeitsgericht fĂŒr AnsprĂŒche der ĂŒbergegangenen Arbeitnehmer auf Leistungen der betrieblichen Altersversorgung nur zeitanteilig.