Kontakt
Telefon 02205 / 898 5911 ° Telefax 02205 / 898 5912 ° E-Mail info@stb-greve.de
51503 Rösrath [Hoffnungsthal] ° Hauptstrasse 278

Welches Thema interessiert Sie ?



Neues aus Steuern, Wirtschaft & Recht

Zur Haftung von Energieberatern bei Fördermittelberatung

16.04.2024 | Ein Architekt, der bei der GebĂ€udesanierung seine Kunden nicht nur in technischer Hinsicht berĂ€t, sondern auch RatschlĂ€ge zum Erhalt von Fördermitteln erteilt, muss fĂŒr SchĂ€den einstehen, wenn er die Fördervoraussetzungen fehlerhaft einschĂ€tzt.

SchÀtzung von Einnahmen durch das Finanzamt

16.04.2024 | Der Bundesfinanzhof (BFH) hat sich mit der SchĂ€tzungsbefugnis des Finanzamts bei Bareinnahmen befasst – und sprach dem Steuerpflichtigen Vertrauensschutz zu. Im Sachverhalt ging es um die Beschaffenheit einer Registrierkasse aus den 1980ern.

Instrumente des Teilhabechancengesetzes wirken

16.04.2024 | Die Instrumente des Teilhabechancengesetzes erreichen ihre Zielgruppen weitgehend zuverlÀssig und haben einen positiven Effekt auf die BeschÀftigungsfÀhigkeit, die soziale Teilhabe und andere subjektive Indikatoren wie etwa Lebenszufriedenheit. Das geht aus einer IAB-Studie hervor.

Renovierungskosten nach Brandschaden

15.04.2024 | Das Finanzgericht DĂŒsseldorf hatte sich mit Fragen der Abgrenzung sofort abzugsfĂ€higer Werbungskosten von anschaffungsnahen Herstellungskosten auseinanderzusetzen. Zweitere sind lediglich im Rahmen der AfA zu berĂŒcksichtigen.

Wohnungsbau: Die degressive AfA im Überblick

11.04.2024 | Mit dem Wachstumschancengesetz kommt auch die degressive AfA fĂŒr den Wohnungsbau. Sie soll Anreize setzen fĂŒr die Bau- und Immobilienbranche und es ermöglichen, Investitionen schneller abzuschreiben.

Kosten des Insolvenzenzverfahrens keine Werbungskosten

11.04.2024 | Das Finanzgericht Hamburg hat entschieden, dass die Kosten des Insolvenzverfahrens ĂŒber das Vermögen des Steuerschuldners steuerlich weder als Werbungskosten noch als außergewöhnliche Belastung berĂŒcksichtigt werden können.

Zweitwohnungsteuer und doppelte HaushaltsfĂŒhrung

10.04.2024 | Der Bundesfinanzhof (BFH) hat sich mit der AbzugsfĂ€higkeit der Zweitwohnungsteuer befasst. Das Ergebnis ist insbesondere fĂŒr Zweitwohnungsnutzer in teuren Metropolregionen nachteilig.

Anrechnung des Ehegatteneinkommens bei der Grundrente

10.04.2024 | Werden verheiratete Personen durch den Familienstand "verheiratet" durch die Anrechnung des Ehegatteneinkommens bei der Grundrente benachteiligt? Unterm Strich nicht, urteilte das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen entschieden. Die entsprechende Regelung sei verfassungsgemĂ€ĂŸ.

Renten steigen zum 1. Juli um 4,57 Prozent

08.04.2024 | Die Renten in den alten und neuen LĂ€ndern steigen zum 1. Juli 2024 um 4,57 Prozent. Dies teilte das Bundesministerium fĂŒr Arbeit und Soziales mit.

GrĂŒndungszahlen in den Freien Berufen

08.04.2024 | Im Jahr 2023 ist die Anzahl der freiberuflichen ExistenzgrĂŒndungen gegenĂŒber dem Vorjahr um 1,7 Prozent auf rund 94.670 gestiegen. Dies teilte das Institut fĂŒr Mittelstandsforschung Bonn mit.

Übermittlung von Informationen zu auslĂ€ndischen Bankkonten

04.04.2024 | Schweizer Banken können Informationen zu Konten und Depots deutscher Staatsangehöriger an die deutsche Finanzverwaltung ĂŒbermitteln. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden.

Unfallversichert im Homeoffice

04.04.2024 | Ein selbststÀndiger Busunternehmer arbeitete im Homeoffice und verletzte sich beim Hochdrehen der Heizung durch eine Verpuffung im Heizkessel. Damit steht er unter Unfallversicherungsschutz, wie das Bundessozialgericht - entgegen der Vorinstanzen - entschied.

GrĂŒndungsfinanzierung fĂŒr Gemeinwohl-Unternehmen

03.04.2024 | Die Bundesregierung erweitert die Fördermöglichkeiten fĂŒr gemeinwohlorientierte Unternehmen. Sie sollen jetzt auch von den Mitteln des sogenannten ERP-Vermögens profitieren können.

Neue Regelungen beim Elterngeld

02.04.2024 | FĂŒr Geburten ab dem 1. April 2024 gelten neue Einkommensgrenzen fĂŒr das Elterngeld. Außerdem wird die Möglichkeit fĂŒr Eltern, parallel Basiselterngeld zu beziehen, neu geregelt.

Standards fĂŒr die Nachhaltigkeitsberichterstattung

29.03.2024 | In einem offenen Brief an das Bundesjustizministerium fordern 16 zivilgesellschaftliche Organisationen einen Neustart bei der Setzung von Standards fĂŒr die Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen.

Online-Marketing: Inflation guter Bewertungen

27.03.2024 | Eine Studie hat sich mit Online-Bewertungen befasst und eine Inflation guter Bewertungen festgestellt. Die Sterne-Anzahl fĂŒr Produkte in untersuchten Online-Shops stieg in den vergangenen Jahren an, wobei die QualitĂ€t der Produkte gleich blieb.

Umschuldung: GebĂŒhr von der neuen Bank rechtens?

26.03.2024 | Man möchte mit seinem Kredit zu einer neuen Bank wechseln, zum Beispiel, weil dort die Zinsen gĂŒnstiger sind. Darf nun die alte Bank von der neuen Bank GebĂŒhren fĂŒr den Wechsel verlangen? Das Landgericht LĂŒbeck sagt: Ja, das geht. Die Frage ist aber auf Bundesebene völlig offen, daher hat es die Revision zum BGH zugelassen.

Bundesrat stimmt Wachstumschancengesetz zu

22.03.2024 | Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 22. MÀrz 2024 dem Wachstumschancengesetz zugestimmt und damit einen Kompromissvorschlag des Vermittlungsausschusses von Bundestag und Bundesrat vom 21. Februar 2024 bestÀtigt.

HofĂŒbergaben: Neuregelung der Abfindung geplant

21.03.2024 | Das Bundesjustizministerium hat heute einen Gesetzentwurf zur Reform der Höfeordnung veröffentlicht. Anlass ist eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahre 2018, in der die Einheitsbewertung fĂŒr die Bemessung der Grundsteuer fĂŒr verfassungswidrig erklĂ€rt wurde.

Arbeitgeber muss Kosten fĂŒr Abschiebung zahlen

20.03.2024 | Ein Bauunternehmer muss die Kosten fĂŒr die Abschiebung eines albanischen Staatsangehörigen zahlen, der auf einer Baustelle des Bauunternehmers gearbeitet hat. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz.